Die tägliche Portion frisches Obst

Ernährungsexperten raten, mehrmals täglich, am besten bis zu siebenmal, frisches Obst zu essen, in der Menge, die in die Hand eines Erwachsenen passt – oder für ein Kind, natürlich in die Hand eines Kindes. Das kann dann jeweils ein mittelgroßer Apfel, ein erfrischender Pfirsich, ein Stück Melone oder Ananas sein. Nicht jedes Obst lässt sich aber so einfach schälen wie eine Banane und nicht überall kann die Schale mit verzehrt werden wie bei einer leckeren reifen Birne. Ein spezielles Fruchtmesser leistet hier perfekte Dienste. Mit diesem lassen sich nicht nur Äpfel für einen Kuchen schälen und Orangen für fruchtige Saucen und Desserts filetieren, sondern auch jegliche Art geeigneter Früchte für einen bunten Obstsalat fein würfeln. Für alle Liebhaber frisch zubereiteter Smoothies ist ein Fruchtmesser unersetzlich. Durch die eigene Auswahl frischer Früchte steht nicht nur fest, was im Smoothie enthalten ist, mit dem richtigen Werkzeug ist dieser auch schnell und einfach zubereitet und der eigenen Kreativität in der Verarbeitung frischer Früchte sind keine Grenzen gesetzt.

Klein, fein und messerscharf

Wichtig ist bei einem Fruchtmesser, dass es klein und leicht ist. Dabei soll der Griff ergonomisch so optimal geformt sein, dass dieser gut in der Hand liegt. Obstmesser haben eine kurze starke und recht gerade Klinge. Diese ist aber relativ schmal geformt, sodass sie noch eine gewisse Flexibilität besitzt und Obstsorten unterschiedlichster Festigkeit perfekt geschnitten werden können. Eine hervorragende Schneidfähigkeit der Klinge ist vor allem bei sehr empfindlichen Früchtchen wie Erdbeeren oder aber auch bei besonders ausgereiftem Obst gefragt. Damit dieses nicht als unansehnliches Obstmus endet, darf hier keinesfalls größerer Druck ausgeübt werden. Eine leichtgängige Klingenführung dank des extra gehärteten Edelstahls ist daher besonders wichtig. Fruchtmesser mit einer kurzen gebogenen und sehr scharfen Klinge sind ideale Schälmesser. Hauchdünn lässt sich mit diesen die Schale von der Frucht trennen, da es durch seine leicht geschwungene Form den Rundungen vieler Obstsorten perfekt angepasst ist. Ein unbeabsichtigtes Wegschneiden des kostbaren Fruchtfleisches wird daher vermieden. Mithilfe ihrer scharfen Spitze können Kerngehäuse aus Äpfeln, Kerne aus Zwetschgen aber auch Blätter und Stiele von Erdbeeren sauber entfernt werden.

Das perfekte Fruchtmesser

Ein gutes und hochwertiges Fruchtmesser sollte auf keinen Fall in der heimischen Küche fehlen. Die Edelstahlklingen ermöglichen eine problemlose Reinigung auch in der Spülmaschine. Der hochwertige Chromstahl verhindert darüber hinaus ein unnötiges Verkleben der Klinge und ermöglicht daher problemlos ein längeres Arbeiten. Mit der Wahl des richtigen Fruchtmessers wird das Schälen, Zerteilen und Portionieren des Lieblingsobstes kinderleicht. Aber auch wenn das Schneidwerkzeug recht filigran daherkommt, es sollte keinesfalls unterschätzt werden. Bei unsachgemäßem Gebrauch oder infolge so mancher Unachtsamkeit können schnell unangenehme Verletzungen entstehen. Daher sollte jede Art von Messer auch immer von Kindern ferngehalten und vor allzu großer kindlicher Neugier sicher aufbewahrt werden.



Passende Produkte



* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
SSL
Ihre Vorteile
  • günstige Versandkosten
  • schneller Versand, kurze Lieferzeiten
  • zertifizierter Onlineshop
Newsletter
Newsletter
Als Dankeschön
erhalten sie einen
Einkaufsgutschein über
€ 5,-
Einsetzbar ab einem Warenwert von € 30,-