Messer aus Stahl vs. Messer aus Keramik

24.02.2020 11:29

Stahlmesser gegen Keramikmesser - beides eine qualitative Küchenhilfe

Oftmals besitzt man Messer in der Kühe, die sich dadurch auszeichnen, dass sie nach kurzer Zeit stumpf sind und somit keine gute Schnittfertigkeit mehr haben. Ausserdem ist es bei nicht wenigen Messern der Fall, dass diese nach nicht allzu langem Benutzen anfangen zu rosten und damit auf die Dauer nicht mehr zu gebrauchen sind oder ständig nachgeschliffen werden müssen. Durch das Anschaffen eines hochwertigen Küchen- oder Outdoormessers, die aus widerstandsfähigen qualitativ hochwertigen Materialien gefertigt werden, hat man eine lange Zeit Freude daran. Dafür lohnt sich auch ein etwas teurer Anschaffungswert, als zum Beispiel bei einem durchschnittlichen Messer. Es kommt immer daurauf an wie hoch der Anspruch an ein Messer ist. Ein Küchenchef in einem Restaurant hat immer andere Anforderungen an ein Messer als jemand, der ein Messer für den normalen Hausgebrauch möchte.[PreviewBreak]

Messer aus Stahl

Die meisten Messer werden heutzutage aus Stahl gefertigt. Der Vorteil eines Messers aus Stahl ist, dass es sehr korrosionsbeständig ist. Dadurch sind diese Messer auch Spülmaschinen geeignet und überstehen den Waschgang ohne Schäden. Korrosionsbeständigkeit erreicht man durch das Legieren eines Messers, das heisst, bei der Produktion würden verschiedene Materialien miteinander verschmolzen und das Messer besteht somit aus mindestens 2 Materialien. Messer aus Stahl haben immer einen Mindesthärtegrad von 55 HRC (Masseinheit für die Härte eines Materials). Je nachdem welches Messer es ist und für welchen Gebrauch es geeignet ist, zum Beispiel Küchen- oder Jagdmesser, desto unterschiedlich ist die Härte des Stahls. Japanische Stahlmesser sind dagegen nicht rostfrei, da dieses Stahlmaterial zu niedrig legiert ist. Der Vorteil eines japanischen Stahlmessers ist, dass es durch die mehrmalige Stahlbeschichtung sehr bruchsicher ist.

Messer aus Keramik

Ein Messer aus Keramik ist eine wirklich gute Alternative zu einem Stahlmesser. Keramikmesser haben eine extra starke Schärfe und halten diese auch dauerhaft. Sie sind härter als Stahl und können daher auch mehr geschärft werden. Geschärft wird das Messer mithilfe einer Diamantschleife. Weiter Vorteile gegenüber einem Stahlmesser ist unter anderem, dass ein Messer aus Keramik keinen Geschmack der behandelten Lebensmittel annimmt, resistent gegen Säure ist und auch vom Gewicht her leichter als ein Stahlmesser ist. Das Material ist auch rostfrei und noch dazu antimagnetisch. Durch die Korrosionsbeständigkeit lässt es sich auch problemlos in der Spülmaschine reinigen. Allerdings muss sehr sorgsam mit einem Keramikmesser umgegangen werden. Da es den größten Härtegrad aufweist, ist es auch unbiegsamer. Daher sollte es vermieden werden, das Messer fallen zu lassen, da es sehr anfällig für Schäden ist.

Verpassen Sie keine Sonderaktionen mehr!

Sie erhalten 5% Rabatt, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren. Bleiben Sie up-to-date!


Ganz einfach: Anmelden, Rabattcode erhalten und direkt an im Warenkorb einlösen - schon bei Ihrer heutigen Bestellung. 


* Einlösbar nur in diesem Online-Shop. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Nicht nachträglich einlösbar.